Erde

(ein Album rund um Erde - die 7 Singles)


Optimiert für etwas wuchtigere Bildschirme und prima Hifi-Anlagen!


Juli '19 - Finale, Finale

Poetnsen - Trost

Poetnsen grüßt "Peta" (peta.de) hier in Deutschland aus Berlin. Die ebenfalls schon tolles im Tierschutz bewirkt haben. Informativ, provokativ, schau doch auch mal auf ihrer Seite vorbei!

 

Trost stammt aus dem Jahr 2012. 2012 wurde ein bitteres Jahr des Abschieds.

 

Trost spiele ich seitdem, ähnlich wie Freunde und Azur, in Gedenken an all die Freunde und jene, die gingen. Sowie weitere, die in den letzten Jahren leider noch gehen sollten.

 

Bittere Momente wurden sprichwörtlich zu Trost. Und Trost kann jeder von uns von Zeit zu Zeit gebrauchen. Stimmt's?

 

Dabei klang Trost stets nach Hoffnung und Aufbruch! Musikalisch, ob Solo mit Gitarre oder mit mehr Instrumenten - Trost blieb Trost und abgefahren!

 

Lieben Dank für Eure Freundschaft. Für all die unvergesslichen Momente. Ich werde sie, wie in den letzten Jahren, im Herzen bewahren und von Euch weiterhin erzählen. So bleibt Ihr unter uns. Es war mir eine Ehre - lebt wohl! Euer Casi d:o)

 

Universal Worldlanguage:

 

With a tender surrender finally. The Singles of my stories about Earth.

 

For Earth and all the lovely honest friends of my little funny life.

 

To all the real green Peacer: It was and is a real pleasure.

 

One for all and all for Earth. Take care & all the best!

 

  • Das melancholische Standbild-Video inklusive neurotischem Autofokus - Tja, was willst dazu noch sagen? Laufend im Grase. Casi pennte. haha

Mai '19 - die Stimmen erheben

Poetnsen - stark

Poetnsen erinnert an "free animal" (free-animal.de) aus Hamburg. Schau auf ihrer Seite vorbei, es lohnt sehr!

 

Stark kommt aus dem Jahr 2014. Mein Alter Ego Väder erledigte bestimmter die Stimmenzufuhr. Wer ihn noch nicht kennt, er nuschelt schon etwas (sch... Maske Väder, echt jetzt! - Ja, mit "ä" ist das schon richtig. George Lucas hatte das einfach falsch verstanden. haha). Mal sehen ob jemand versteht was er da murmelt. Ich versteh ihn akustisch oft selber nicht. haha

 

Wenn man bedenkt, was für ein Irrsinn seit Industrialisierung (und auch schon früher) abgeht... wir emsige Ameisen. Dünnhäutig Rädchen. Taumelnd für sich. Auf Ego steckend samt Gier am Hals? Im Pakt mit dem Teufel Kapital gefangen?

 

Moment, doch niemals stimmlos!

 

Los, boykottieren wir böse Firmen und Mafia! Wirtschaftsdiktatur war noch nie zeitgemäß. Sei unbequem! Jede Stimme und das Handeln bestimmt auch unser Schicksal und das von ErdeNatur & Tier ohnehin. Verzicht ist etwas positives!

 

Es ist immer eine Freude, den Menschen auch uneigennütziger praktizieren zu sehen. Für einen ethischeren Wandel, welches jedem Geschöpf zugute kommt. Utopie?

 

Wenn WIR es nicht anpacken, bleibt es eine! Oben ist man bestens vernetzt. d;o)

Komm, tun wir es denen gleich! Einer für alle - alle für Heimat Erde!

 

Für all die, die das schon längst tun und sich mit diesem Planeten und seinen Bewohnern viel Mühe geben, für die ist dieses Lied. Klasse, Ihr seid echt STARK!

 

Universal Worldlanguage:

 

Please try to think really "forward" human. That's modern!

Not a next selfish i-do-all-for-money-world and everybody did like it that way...

that's the end of many species and ourselves. Please look closer again.

 

  • Grüße an die Lieblingsameisen. Ihr habt toll durchgehalten! d:o)

April '19 - mit Meer im Spiel

Poetnsen - Azur

Azur erinnert an "Sea Shepherd" (sea-shepherd.de) aus Bremen. Viel Spaß auf dieser tollen Seite!

 

Wer kennt es nicht? Diesen Moment. Wenn alles stimmt. Den Blick übers Meer. Das Firmament romantischer. Wolken lassen sich Zeit. Blau die Phase. Der Sand warm an nackten Füssen. Das Meer tönt gelassen. Die Zeit scheint still zu stehen. Man kann den Blick nicht abwenden. Der letzte Sturm erscheint lang, lang her... während auch dieser Moment... sich verläuft...

Azur ist (einmal mehr) Herzensangelegenheit. In besonderem Dank an ALL die liebevollen Weggefährten, welche uns Tag für Tag begleiten.

 

2006 war es - als ich diesen Text schrieb. Die Musik sich dafür zu überlegen, fällt einem dann nicht mehr schwer. Zackig war die Stimmung gefunden. In dieser Version konnte ich mich dazu noch etwas am Piano austoben.

 

"Eine wunderschöne Zeit und jedem "echte Freundschaft"! d:o)

 

Universal Worldlanguage:

 

Enjoy this cute blue horizon cloud beach thing -

wild'n'free guitar... going down on your fluffy knees...

and believe me: "This moment music was really fun to create."

 

"Long live honest friendship!"

 

PS: The doggy isn't he cool?! haha


April '19 - mit Pauken & Trompeten

Poetnsen - Dementi

Dementi erinnert an "Animal Equality" (animalequality.de) aus Stuttgart. Sieh doch mal auf dieser klasse Seite vorbei!

Dementi ist aus 2006. Einmal mehr gab die Lyrik die Richtung vor. Den Original-Text gibt es wieder unter lyrisch. Auch Dementi wurde schon in einigen Versionen gespielt. Mit weniger Effekten, rockiger machte es ebenso Spaß. Diese Synth-Pop-Version gefiel sehr und passt ähnlich wie M klasse zum Rest. Viel Spaß! d:o)

"Sieh nur, was Du alles hier so getan hast. Was Du alles hier gegessen hast. Wie viel Müll Du allein heut nur produzierst und erwäge, warum Du zu bequem bist, 'n Auto fährst..."

 

Universal Worldlanguage:

 

To deny bad things - it is "necessary"... or...?

Fight for your rights and important social things.

Or your children will find... also... don't wait it's never to late.


März '19 - weiter zu den Bewohnern

Poetnsen - Freunde

Jeder Tag ist Freunde Tag! d:o)

Freunde erinnert an eine schicke kleine Arche für im Stich gelassen- und verzweifelte exotische Vögel. Hoch oben in unserem Land: Die wundervolle "Papageienstation Arche Noah" (www.papageienstation.de). Möge sie noch bekannter werden und ordentlich viele Unterstützer finden!

In lebendig mächtiger Erinnerung an Richard "Richy" Ellwood (1983 - 2011) und ALL die großartigen Weggefährten aus all den wilden Jahren. In Dankbarkeit - ohne Grenzen, haut rein! Euer Casi d:o)

Freunde ist aus dem Jahr 2013. Den original Freundschaftstext gibt's unter lyrisch.

 

Universal Worldlanguage:

 

For all fine species everywhere - the finer humans too:

To the friends which are the awareness - the bright side of life.

 

  • Die sogenannte Erhaltungszucht in Zoos, ist in Wahrheit eine Unterhaltungszucht. [Artikel u.a. im Greenpeace Magazin 2.19]

 

  • Herzensangelegenheit: Bitte unterstützt den Tierschutz - Archen, Lebens- und Gnadenhöfe. Das örtliche Tierheim anstatt Zucht und Kommerz. Es gibt zu viele arme Seelen da draußen. Überdenkt bitte wenn möglich ebenfalls, welche Industrie Ihr unterstützt. Es kann nie schaden 2x hinzusehen. Es sind Lebewesen, keine Ware.

 

  • Dank an den Zoo, in dem wir drehen durften.

März '19 - voran mit Hauptthema Erde

Poetnsen - Erde

 

Erde erinnert an "Robin Wood" (robinwood.de) aus Hamburg. Guck doch mal auf ihrer tollen Seite vorbei!

Das Lied Erde stammt aus dem Jahr 2002 und ist das Motto dieses Projekts. Live kommt Erde stets wundervoll dynamisch. Gleich ob Solo mit einer Gitarre oder wie hier bombastischer eingespielt samt finalem Panflötensolo.

 

Unter lyrisch gibt es den Text, ohne den die Musik zu Erde so nicht entstanden wäre. Es existieren sogar 2 Versionen. Mein Original von 2002 und eine feine englische Übersetzung. Von Richard "Richy" Ellwood aus dem Jahr 2006. Unvergleichlich, unvergessen - lieben Dank Richy!

 

Yann Arthus-Bertrand & Team seine Bilder passten noch einmal vorzüglich und bilden eine schöne Fortsetzung nach Lied M. Viel Freude! d:o)

 

Universal Worldlanguage:

 

Born this way - to be King - i'm proudly present:

The lovable blue planet and green amazing nature Earth!

A Majesty and state of the art of the fantastic MILKY WAY.

Next home like this: "Million lightyears away friends!" haha

Forget about sweety Mars. So it's OUR fragil home too -

BUT NOT only your home alone HUMAN!

 

Take care of the Earth.

 

  • Merci beaucoup Yann Arthus-Bertrand & Team! Für den exquisiten Film  "Home" aus dem Jahr 2009. Bitte unterstützen - Kanal egal!

Februar '19 - und los ging's

 

Poetnsen - M

 

M erinnert an die Organisation: "Rettet den Regenwald" (regenwald.org) aus Hamburg. Schau doch mal auf ihrer super Seite vorbei!

 

Das Lied M kommt aus dem Jahr 1998. Ich spielte es seit dem in einigen Versionen. Diese Version habe ich lieb gewonnen. Das "M" steht übrigens für Maskerade. Wer mag, unter lyrisch veröffentliche ich die Texte hinter den Liedern. Kleine Geschichten, ohne die es zu vielen Liedern oft gar nicht erst gekommen wäre. Viel Spaß mit M und zugleich an der Benefiz.

 

Auf geht's! d:o)

 

Universal Worldlanguage:

 

Look closer - it's your world too - it makes sense.

 

  • Merci beaucoup Yann Arthus-Bertrand & Team! Für ihren exquisiten Film "Home" aus dem Jahr 2009. Von dem viele dieser umwerfenden Bilder stammen. Bitte unterstützen - gleich auf welchem Kanal!